Datenschutz

Erkunden ...

GELTUNGSBEREICH

Seit dem 25.05.2018 sind in allen EU-Mitgliedsstaaten die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anzuwenden. Die nachstehenden allgemeinen Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung in der Stadt Dessau-Roßlau und speziell im Stadtarchiv Dessau-Roßlau geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte, die sich aus den Datenschutzregelungen ergeben. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre.

Wenn sie Internetpräsenz des Stadtarchivs Dessau-Roßlau besuchen, und nutzen, werden personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutzgrundverordnung-DSGVO, Telemediengesetz-TMG, Gesetz über den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien TTDSG, Bundesdatenschutzgesetz-BDSG, Datenschutz-Grundverordnungs-Ausfüllungsgesetz Sachsen-Anhalt - DSAG LSA ) verarbeitet.

Das Stadtarchiv Dessau-Roßlau betreibt die Internetseite:

www.stadtarchiv.dessau-rosslau.de

www.alb-dessau.de

Hinsichtlich Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten geben wir Ihnen folgende Hinweise.

Inhalt:

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
2. Datenschutzbeauftragter der Stadt Dessau-Roßlau
3. Was sind personenbezogene Daten?
4. Allgemeines zur Datenverarbeitung
5. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
6. Verwendung von Cookies
7. Externe Angebote
8. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
9. Findbuch-Recherche
10. Rechte der betroffenen Person
11. Widerrufsrecht bei Einwilligungen
12. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
13. Änderung der Datenschutzerklärung

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Die Stadt Dessau-Roßlau, vertreten durch den Oberbürgermeister,

Herrn Dr. Robert Reck,
Zerbster Straße 4,
06844 Dessau-Roßlau
E-Mail: ob@dessau-rosslau.de

Telefon: +49 340 / 204 1000
Fax: +49 340 / 204 1201

verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Stadtarchiv Dessau-Roßlau, vertreten durch den Archivleiter Dr. Frank Kreißler

Heidestraße 21
06842 Dessau-Roßlau
E-Mail: stadtarchiv@dessau-rosslau.de
Telefon: +49 340 / 204 1024

Fax: +49 340 / 204 2424

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau
Email: datenschutz@dessau-rosslau.de
Telefon: +49 340 / 204 1709
Fax: +49 340 / 204 269 1709

3. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Dazu gehören z. B. Name, Adresse, Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse, wenn sie den Namen enthält. Welche Daten von Personen, wie lange von welchen anderen Personen erfasst und abgespeichert werden dürfen, hängt grundsätzlich aufgrund des Persönlichkeitsschutzes jedes Einzelnen (verfassungsmäßiges Recht auf informationelle Selbstbestimmung) entweder von der Einwilligung der jeweiligen Person oder der gesetzlichen Ermächtigung zur Datenerhebung ab.

4. Allgemeines zur Datenverarbeitung

4.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

4.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind (z. B. Benutzung der Bestände des Stadtarchivs, Stellen einer historischen Meldeanfrage bzw. Auskunftsersuchen aus Personenstandsunterlagen, Auskünfte über vorhandene Unterlagen, Durchführung von Veranstaltungen, Stadthistorische Forschung, Archivführungen).

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der das Stadtarchiv unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage (z. B. Nachweis der Einsichtnahme in Archivbestände im Rahmen von Fristverkürzungen, Nachweis der Übernahme von Archivalien).

Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Stadtarchiv übertragen wurde, dient Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Stadtarchives oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall (Direktwerbung für das Stadtarchiv) wird als Rechtsgrundlage auch Art. 6 Abs. 1 lit. f) Erwägungsgrund 47 herangezogen Weitere Rechtsgrundlagen sind die jeweils gültigen Fassungen des Archivgesetzes Sachsen-Anhalt (ArchG-LSA) sowie die Satzung für das Stadtarchiv Dessau-Roßlau (Archivordnung).

4.3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Dabei versteht das Stadtarchiv Dessau-Roßlau die Archivierung als ein anerkanntes Löschungssurrogat.

4.4. Empfänger personenbezogener Daten

Sofern Sie Online-Dienste auf dieser Website nutzen, werden Sie über die jeweilige Datenverarbeitung und die jeweiligen Datenempfänger informiert. Zur Erfüllung der jeweiligen Aufgaben dürfen Ihre Daten an die jeweils fachlich zuständigen Fachbereiche der Stadt Dessau-Roßlau, Eigenbetriebe als auch an unsere beauftragten Dienstleistungsunternehmen und soweit es zur Bearbeitung erforderlich ist an Behörden oder Polizei übermittelt werden.

Eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt unsererseits nicht. Im Übrigen werden Ihre Daten nur dann weitergegeben, wenn eine rechtliche Verpflichtung besteht oder Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

5. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf unseren Internetauftritt und bei jedem Abruf einer Datei werden über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Serverseitig werden für eventuelle Maßnahmen zur Abwehr von Angriffen auf das System (zum Beispiel DDoS- oder Hacker-Attacken) sogenannte Server-Logfiles gespeichert. Folgende Informationen sind in diesen, nur von den Administratoren des Betreibers (DATEL Dessau GmbH) einzusehenden Daten, gespeichert:

  • • Name der abgerufenen Webseite,
  • • Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • • übertragene Datenmenge,
  • • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • • Browsertyp nebst Version,
  • • das Betriebssystem des Nutzers,
  • • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • • IP-Adresse und der anfragende Provider.

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

5.2. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischer Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet durch uns nicht statt.

Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO i.V.m. § 4 Satz 1 Nr. 2 DSAG LSA.

Anonyme Informationen dieser Art werden statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

5.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Fall der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn sich innerhalb der Speicherfrist Anhaltspunkte für strafbare Handlungen ergeben und die Speicherung der Daten für eine mögliche Strafverfolgung erforderlich ist. Bei Bedarf können die Daten an Strafverfolgungsbehörden übermittelt werden.

5.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen.

Wir setzen nur essentielle Cookies ein. Das bedeutet, dass keine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt. Diese Cookies sind erforderlich, um die Internetpräsenz in der gewünschten Weise auf Ihrem Endgerät / auf dem Endgerät des Nutzers anzuzeigen. Man spricht hier von den technisch notwendigen Cookies. Zu den notwendigen Cookies gehören solche, die eine Webseite erst nutzbar machen oder ausschließlich der IT-Sicherheit dienen.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von essentiellen Cookies bildet Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i.V.m. § 4 Satz 1 Nr. 2 DSAG LSA und § 25 TTDSG.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Unser Internetangebot verwendet keine Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens des Nutzers ermöglichen.

7. EXTERNE Angebote

Auf unserer Webseite www.stadtarchiv.dessau-rosslau.de und www.alb-dessau.de finden sich Links zu Angeboten anderer Dienstleister und Angeboten von Sozialen Netzwerken, wie die Angebote der Firma Meta (Facebook, Instagram) oder Twitter. Diese erheben eigene personenbezogene Daten, die diese in ihren eigenen Datenschutzbestimmungen festlegen. Auf die Verarbeitung dieser Daten haben wir keinen Einfluss, sie müssen beim Besuch dieser externen Angebote ggf. gesondert zustimmen. Auf unserer Internetseite www.stadtarchiv.dessau-rosslau.de und www.alb-dessau.de werden keinerlei Einbindungen und Plugins verwendet, die Nutzerdaten vorab an externe Anbieter übermitteln. Bei einem Klick auf die jeweilige Verlinkung verlassen Sie unseren Internetauftritt.

8. Kontaktformular und E-Mail Kontakt

8.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr,  so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (u.a. Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor den Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

8.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e, Art. 6 Abs. 3 lit b) DSGVO i.V.m. § 4 DSAG LSA. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

8.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

8.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

9. Findbuch Recherche

Auf unserer Webseite www.stadtarchiv.dessau-rosslau.de und www.alb-dessau.de finden sich Links zu Angeboten von www.findbuch.net/ . Der Anbieter erhebt eigene personenbezogene Daten, die dieser in seinen eigenen Datenschutzbestimmungen festlegt. Auf die Verarbeitung dieser Daten haben wir keinen Einfluss, sie müssen beim Besuch dieses externen Angebotes ggf. gesondert zustimmen. Bei einem Klick auf die jeweilige Verlinkung verlassen Sie unseren Internetauftritt.

10. Betroffenenrechte:

Als Betroffene haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16)
  • Recht auf Löschung (Art. 17)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20).

Sollten Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch mache, prüft die Stadt Dessau-Roßlau, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Die Betroffenen haben nach Art. 77 Abs. 1 DS-GVO ein Beschwerderecht für den Fall des Vorliegens eines Verstoßes gegen gesetzliche Bestimmungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde befindet sich beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Sachsen-Anhalt, Geschäftsstelle und Besucheradresse: Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg, Telefon: +49 391 81803-0, Telefax: +49 391 81803-33, E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de, Internet: www.datenschutz.sachsen-anhalt.de.

11. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Soweit die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO (Einwilligung) oder Art. 9 Abs. 2 im Zusammenhang mit besonderen Arten personenbezogener Daten beruht, also auf einer Zustimmung des Betroffenen, informieren wir Sie, dass Sie das Recht haben, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berühren wird. Diese Rechte können Sie auch gegenüber unserem Archiv geltend machen: stadtarchiv@dessau-rosslau.de.

12. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Das Stadtarchiv trifft keine Maßnahmen der automatisierten Entscheidungsfindung (z. B. Bonitätsprüfungen) oder des sog. Profiling (z. B. Angaben zu Vorlieben oder dem Verhalten der Betroffenen) im Sinne von Art. 22 DS-GVO.

13. Änderung der Datenschutzerklärung

Aufgrund von Weiterentwicklungen unserer Webseite oder Änderungen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behält sich das Stadtarchiv vor, die Datenschutzerklärung, sofern dies erforderlich ist, zu ändern. Es empfiehlt sich daher die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Bei Problemen oder Fragen können Sie sich direkt an die Datenschutzbeauftragte der Stadt Dessau-Roßlau wenden, die Ihnen gerne weiterhilft.

Stand vom 18. Februar 2022

Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Texte, Grafiken, Bilder und sonstige Inhalte dieser Website unterliegen dem gültigen Urheberrecht. Jede Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in Teilen oder als Ganzes in jedem Medium bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des oben genannten inhaltlich Verantwortlichen.

Haftung

Die Stadtarchiv Dessau-Roßlau hat auf ihren Web-Seiten Links zu anderen Internetseiten gelegt. Unter Verweis auf das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12.05.1998 erklärt die Stadt Dessau-Roßlau, dass sie keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten hat. Sie distanziert sich deshalb ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage des Stadtarchivs Dessau-Roßlau gelegten fremden Links.

Datenschutzinformation für die Nutzung des Stadtarchivs

Seit dem 25.05.2018 sind in allen EU-Mitgliedsstaaten die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anzuwenden. Die nachstehenden allgemeinen Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung in der Stadt Dessau-Roßlau und speziell im Stadtarchiv Dessau-Roßlau geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte, die sich aus den Datenschutzregelungen ergeben. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Die Stadt Dessau-Roßlau, vertreten durch den Oberbürgermeister,
Herrn Dr. Robert Reck,
Zerbster Straße 4,
06844 Dessau-Roßlau
E-Mail: ob@dessau-rosslau.de
Telefon: +49 340 / 204 1000
Fax: +49 340 / 204 1201

verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Stadtarchiv Dessau-Roßlau, vertreten durch den Archivleiter Dr. Frank Kreißler
Heidestraße 21
06842 Dessau-Roßlau
E-Mail: stadtarchiv@dessau-rosslau.de
Telefon: +49 340 / 204 1024
Fax: +49 340 / 204 2424

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau
Email: datenschutz@dessau-rosslau.de
Telefon: +49 340 / 204 1709
Fax: +49 340 / 204 1201

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Das Stadtarchiv Dessau-Roßlau verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie aller weiteren relevanten Rechtsvorschriften. Personenbezogene Daten werden zu Zwecken der Durchführung von Verträgen bzw. Aufträgen an das Stadtarchiv verarbeitet, die auf Initiative der Betroffenen (z. B. Benutzung der Bestände des Stadtarchivs, Stellen einer historischen Meldeanfrage bzw. Auskunftsersuchen aus Personenstandsunterlagen, Auskünfte über vorhandene Unterlagen, Durchführung von Veranstaltungen, Stadthistorische Forschung, Archivführungen) zustande gekommen sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Personenbezogene Daten werden weiter zu Zwecken der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z. B. Nachweis der Einsichtnahme in Archivbestände im Rahmen von Fristverkürzungen, Nachweis der Übernahme von Archivalien) verarbeitet, denen das Stadtarchiv Dessau-Roßlau unterliegt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO. Personenbezogene Daten werden zudem auf Basis von Einwilligungserklärungen verarbeitet, die uns Betroffene erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Diese Daten dienen insbesondere Informationszwecken (Einladungen zu bzw. Hinweise auf Ausstellungen, Vorträge und sonstige Veranstaltungen des Stadtarchivs Dessau-Roßlau). In diesem Fall (Direktwerbung für das Stadtarchiv) wird als Rechtsgrundlage auch Art. 6 Abs. 1 lit. f) Erwägungsgrund 47 herangezogen. Weitere Rechtsgrundlagen sind die jeweils gültigen Fassungen des Archivgesetzes Sachsen-Anhalt (ArchG-LSA) sowie die Satzung für das Stadtarchiv Dessau-Roßlau (Archivordnung).

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt. Personenbezogene Daten werden durch das Stadtarchiv Dessau-Roßlau im Übrigen nur dann weitergegeben, wenn hierzu eine rechtliche Verpflichtung besteht oder Sie darin eingewilligt haben.

5. Dauer der Speicherung

Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und uns nicht gesetzliche Nachweis- oder Aufbewahrungspflichten (Aufbewahrungspflichten von bis zu 30 Jahren) zu einer weiteren Speicherung verpflichten. Dabei versteht das Stadtarchiv Dessau-Roßlau die Archivierung als ein anerkanntes Löschungssurrogat.

6. Betroffenenrechte:

Als Betroffene haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung
folgende Rechte:
Recht auf Auskunft (Art. 15)
Recht auf Berichtigung (Art. 16)
Recht auf Löschung (Art. 17)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20).
Sollten Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch mache, prüft die Stadt Dessau-Roßlau, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Die Betroffenen haben nach Art. 77 Abs. 1 DS-GVO ein Beschwerderecht für den Fall des Vorliegens eines Verstoßes gegen gesetzliche Bestimmungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde befindet sich beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Sachsen-Anhalt, Geschäftsstelle und Besucheradresse: Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg, Telefon: +49 391 81803-0, Telefax: +49 391 81803-33, E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de, Internet: www.datenschutz.sachsen-anhalt.de.

7. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Soweit die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO (Einwilligung) oder Art. 9 Abs. 2 im Zusammenhang mit besonderen Arten personenbezogener Daten beruht, also auf einer Zustimmung des Betroffenen, informieren wir Sie, dass Sie das Recht haben, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berühren wird. Diese Rechte können Sie auch gegenüber unserem Archiv geltend machen: stadtarchiv@dessau-rosslau.de.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Das Stadtarchiv trifft keine Maßnahmen der automatisierten Entscheidungsfindung (z. B. Bonitätsprüfungen) oder des sog. Profiling (z. B. Angaben zu Vorlieben oder dem Verhalten der Betroffenen) im Sinne von Art. 22 DS-GVO.

PWA

Die progressive Web-Application kann ohne die Zustimmung und das Setzten eines Cookies nicht installiert werden und ist nicht vollständig separat lauffähig, dafür müssen verschiedene Daten (Bilder, Scripte, Inhalte und Schriften) auf Ihrem Gerät abgelegt werden.

Cookie Einstellungen bearbeiten   Hinweis schließen